Seite drucken  ||  Fenster schließen
Zscherben, Kirche St. Cyriacus - Zustand des Deckengemldes vor Konservierung und Restaurierung
Objekt:

Zscherben, Dorfkirche St. Cyriacus

Bauzeit:
barocker Kirchbau, Anfang 18. Jhs.
Maßnahme:
Instandsetzung Innenraum
Bauherr / Auftraggeber:
Ev. Kirchgemeinde Zscherben
Denkmalbehörde:
LDA Sachsen-Anhalt
Bearbeitungszeitraum:
2009
Thema der Arbeiten:

Konservierung und Restaurierung Tonnendecke, Kalkstuck, barocker Deckengemälde und Wandmalerei

Leistungsspektrum:
  • Untersuchungen zum Bestand an historischen Putz- und Farbfassungen
  • Erarbeitung eines Konservierungs- und Restaurierungskonzeptes
  • Untersuchungen zu historischen Fertigungstechniken und Materialien
  • Putzkonservierung
    Sicherung hohlliegender Putzbereiche durch Injektage und mechanischer Befestigung am Putzträger // Ergänzung fehlender Bereiche mit artgleichem Material // Schließen von Fehlstellen und Rissen mit einem bestandsgerechten, modifizierten Reinkalkmörtel
  • Konservierung und Restaurierung der Kalkstuckprofile
    Reinigung der Oberflächen // Abnahme instabiler Bereiche // Material- und formgerechte Ergänzung der Fehlstellen
  • Konservierung und Restaurierung Deckengemälde
    Reinigung der Malerei // Sicherung loser Malschichtbereiche mit tierischen Leimen // Facing der Malereioberflächen // Aufbringen einer reversiblen Imprimitur // Übertragen der Konturen, Formen und Gliederungen // Ausarbeitung der Deckenmalerei in Lasurtechnik