Seite drucken  ||  Fenster schließen
Merseburg, Kaptielhaus - historische Ansicht eines Innenraums (1905) sowie verschiedene Schadensfotos, Detailansicht der grnchromatischen Wandmalerei (Rankenmalerei) nach Konservierung und Restaurierung
Objekt:

Merseburg, Kapitelhaus

Bauzeit:
im Kern romanischer Bau mit eingebauter Kapelle (Marienkapelle, 2. Hälfte 14. Jh.) und prägenden Umbauten aus der Zeit zwischen 1505 - 1509
Maßnahme:
Sanierung der Gebäudehülle und Einrichtung eines Archivs
Bauherr / Auftraggeber:
Vereinigte Domstifter zu Merseburg, Naumburg und des Kollegiatstifts Zeitz
Denkmalbehörde:
LDA Sachsen-Anhalt
Bearbeitungszeitraum:
2004 - 2006
Thema der Arbeiten:

Bestandsuntersuchung, Konservierung und Restaurierung renaissancezeitlicher Putze und Wandmalereien, restauratorische Begleitung

Leistungsspektrum:
  • Bestands- und Schadensuntersuchung an den Fragmenten grünchromatischer Rankenmalereien (Grünmalerei) aus der Zeit um 1509
  • naturwissenschaftliche Untersuchungen und Schadensanalytik, Schadenskartierung
  • Entwicklung eines detaillierten Maßnahmenkataloges für die Konservierung und Restaurierung der im fortgeschrittenen Verfall befindlichen renaissancezeitlichen Putze und Malereifragmenten
  • temporäre Stabilisierung der renaissancezeitlichen Putze und Wandmalereien
  • Konservierung der renaissancezeitlichen Putze und der grünchromatischen Wandmalerei
    Abnahme des Umgebungsputzes // Abnahme aufliegender Verschmutzungen // Konsolidierung von Putz- und Malschicht // Ergänzung von Fehlstellen im Putzaufbau // Kittungen von Fehlstellen in der Malschicht // partielle Strichretusche (Trateggio)
  • restauratorische Begleitung der Gesamtmaßnahme