Seite drucken  ||  Fenster schließen
Halle / Saale, Schleiermacherhaus, Groe Mrkerstr. 21/ 22, Sitz des Landesamtes fr Denkmalpflege und Archologie Sachsen-Anhalt - Gewlbedecke nach Konservierung und Restaurierung des Stukkaturen (Kalkstuck)
Objekt:

Halle (Saale), Schleiermacherhaus, Große Märkerstraße

Bauzeit:
1561 - 1563, dreigeschossige Renaissancewohnhäuser mit lang gestreckter Front, Sitz des Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt
Maßnahme:
Instandsetzung der Gebäude und Herrichtung als Amtssitz
Bauherr / Auftraggeber:
Landesbetrieb Bau, Land Sachsen-Anhalt
Denkmalbehörde:
LDA Sachsen-Anhalt
Bearbeitungszeitraum:
2002
Thema der Arbeiten:

Konservierung und Restaurierung von Putz, Wand- und Deckenmalerei, Antragstuck, Holzrestaurierung

Leistungsspektrum:
  • Konservierung und Restaurierung einer bemalten Renaissancedecke (Holzbalkendecke) und spätklassizistischer Wandmalereien
    Freilegen historischer Anstrichoberflächen // Konservierung des Bestandes // strukturelle Festigung, Injektagen // partielle Ergänzung abgängiger Putzbereiche mit artgleichem Material // Reinigung von Anstrichoberflächen (trocken, nass-chemisch) // Retusche von Fehlstellen // Rekonstruktion historischer Raumfassungen in ausgewählten Innenräumen 
  • Restaurierung und Ergänzung renaissancezeitlicher Stukkaturen in Antragtechnik (Kalkstuck) an der Decke des Lesesaals 
    Entfernung von Renovierungsanstrichen // Konsolidierung des überkommenen Kalkstucks (strukturelle Festigung, Injektagen, Rißbehandlung und -verschluß) // Antragung und Modellierung der fehlenden Kalkstuckteile an der Decke nach historischem Vorbild