Seite drucken  ||  Fenster schließen
Lutherstadt Eisleben, St. Petri und Pauli, Zentrum Taufe - Annenaltar, 16. Jh.
Objekt:

Lutherstadt Eisleben, St. Petri und Pauli, Kunstgut

Entstehungszeit:
  • Annenaltar: nach 1513 spätgotischer, polychrom gefasster, hölzerner Schnitzaltar
  • hölzerne Skulpturengruppe, 16. Jahrhundert
  • Taufstein, um 1520
  • spätmittelalterlicher Taufstein (Luther-Taufstein)
  • Leinwand- und Tafelbilder, 16. - 19. Jahrhundert
  • Pastorenbilder (Leinwandgemälde), 17.- 20. Jahrhundert
Künstler:
unbekannt
Bauherr / Auftraggeber:
Evangelische Kirchengemeinde Andreas-Nicolai-Petri, Lutherstadt Eisleben
Denkmalbehörde:
Landesamt für Denkmalpflege Sachsen-Anhalt
Bearbeitungszeitraum:
2011
Thema der Arbeiten:

Bestands- und Schadenserfassung sowie Konservierungskonzept Annenaltar, Entwicklung eines Standort- und Präsentationskonzeptes zur historischen Ausstattung

Leistungsspektrum:
  • Bestands- und Schadenserfassung am Annenaltar sowie Erarbeitung eines Konservierungs- und Restaurierungskonzeptes
    Materialbestimmung // Analyse Fassungsaufbau // Schadensermittlung und -kartierung // Maßnahmenentwicklung // Dokumentation
  • Erarbeitung eines Konzeptes zur Präsentation der historischen Ausstattung, inkl. Standortbestimmung, und Empfehlungen für den konservatorischen Umgang
  • Neuanbringung der Ausstattung