Seite drucken  ||  Fenster schließen
Kthen, Schloss, Reithallle - Westfassade vor Sanierung sowie Schadensfotos zu den Sandsteinvoluten
Objekt:

Köthen, Schloss, Reithalle

Bauzeit:
Bauzeit: 1820 / 22, Architekt: Christian Gottfried Heinrich Bandhauer
Maßnahme:
Sanierung der Gebäudehülle und Umbau zur Konzerthalle
Bauherr / Auftraggeber:
Stiftung Dome und Schlösser in Sachsen-Anhalt
Denkmalbehörde:
LDA Sachsen-Anhalt
Bearbeitungszeitraum:
seit 2002
Thema der Arbeiten:

Befundsuntersuchung, Steinrestaurierung, Planung der Restaurierungsleistungen

Leistungsspektrum:
  • komplexe Befunduntersuchungen zum Bestand an historischen Putzen und der Farbgestaltung der Bauteile aus Sandstein (Sandsteinvoluten, Gesimse) von Fassade und Innenräumen der Ruine
  • Kartierung zu den Schadensphänomenen an Bauteilen aus Sandstein (Schadenskartierung)
  • Erarbeitung eines Konzeptes zur Konservierung und Restaurierung des überkommen Bestandes sowie Entwicklung detailierter Bearbeitungstechnologien (Steinrestaurierung)
  • Erstellung von Leistungsverzeichnissen für Arbeiten am Natursteinmauerwerk und dem Bauschmuck aus Naturstein (Planung)