Seite drucken  ||  Fenster schließen
Halle / Saale, Stadtgottesacker, Grfte und Epitaphien - Fotos zur Konservierung und Restaurierung der Epitaphien und Grfte
Objekt:

Halle (Saale), Stadtgottesacker - Grüfte und Epitaphien

Bauzeit:
1484 - 1513, älteste erhaltene hallesche Friedhofsanlage, nach Vorbild der italienischen Camposanto-Anlagen, Meisterwerk der Renaissance nördlich der Alpen
Maßnahme:
Generalsanierung der Gesamtanlage
Bauherr / Auftraggeber:
Stadt Halle (Saale), Eigenbetrieb Zentrales Gebäudemanagement ZGM
Denkmalbehörde:
LDA Sachsen-Anhalt
Bearbeitungszeitraum:
2000 - 2006
Thema der Arbeiten:

Befunduntersuchung, Konservierung, Restaurierung  von renaissancezeitlichen Grüften und Epitaphien (Steinrestaurierung, Holzrestaurierung)

Leistungsspektrum:
  • Befunduntersuchung und Schadenskartierung
  • Entwicklung von Restaurierungkonzepten
  • Konservierung, Restaurierung Epitaphien, Gruftbögen (Steinrestaurierung)
    Reinigung (Ultraschall, Mikrostrahl- und Niederdruck-Wirbelstrahlverfahren, Kompressenreinigung) // strukturelle Steinfestigung mit KSE, Hinterfüllen von Hohllagen mit mineralischer Injektagemasse // Steinergänzung // steinbildhauerische Bearbeitung
  • Konservierung, Restaurierung, Rekonstruktion Putzen und Stuck
    strukturelle Festigung mit Leimlösungen und KSE, Weißkalkhydrat // Metallkonservierung // freies Modellieren der Stuckteile // Trateggio-Retusche
  • Konservierung, Restaurierung und Rekonstruktion hölzerner Gruftausstattungen
    Holzfestigung // Rekonstruktion von Holzbauteile // Konservierung historischer Farbfassungen
  • restauratorische Begleitung der Gesamtmaßnahme