Seite drucken  ||  Fenster schließen
Bildnis eines Herren - Vor- und Endzustand der Gemlderestaurierung
Objekt:

"Bildnis eines Herren"

Entstehungszeit:
1. Hälfte 19. Jahrhundert
Künstler:
unbekannt
Besitzer / Ausstellungsort:
Kulturhistorisches Museum Schloss Merseburg
Bauherr / Auftraggeber:
Landkreis Merseburg Querfurt
Größe:
ca. 30 x 26 cm (h/b)
Bearbeitungszeitraum:
2007
Thema der Arbeiten:

Konservierung und Restaurierung Leinwandgemälde,
Neuanfertigung Schmuckrahmen

Leistungsspektrum:
  • Konservierung und Restaurierung des Gemäldes
    Reinigung der Bildoberfläche und der Rückseite // Verschluss des Risses und der Durchstoßungen // Einebnen der Leinwand, Reduzierung von Verwerfungen, Beulen und Dellen // Abspannen der Leinwand vom  Trägerrahmen und erneutes Aufspannen der Leinwand auf den alten Rahmen // Konsolidierung loser Malschichtbereiche, inkl. Anlegen abstehender Malschichtschollen mit Hausenblasenleim und Heizspachtel // Kitten von Fehlstellen // Retusche (Vollretusche) der Fehlstellen in der Malschicht mit Harz-Ölfarben // Aufbringen eines reversiblen Schlussfirnis (Dammar-Harz-Firnis)
  • Neuherstellung eines Schmuckrahmens
    Der bronzierte und unpassende letzte Schmuckrahmen (nach 1920) wurde ersetzt. // Neuanfertigung und Anpassung eines Schmuckrahmens // Herstellung der Polimentvergoldung (Matt- und Glanzvergoldung) auf Kreidegrund